stonestory


bildhauen ist alleine schon eine gute, spannende sache. in gemeinschaft mit anderen wird es zum ereignis.
'stonestory' bietet gruppen diese erfahrung - den einzelnen in diesem künstlerischen prozess 'auf den punkt' zu bringen.
zentrieren sich hierbei geist und körper, spielt dies auch dem team zu und stärkt unser verbundensein.

'stonestory' ist nicht ortsgebunden. wir kommen dorthin, wohin SIE wollen.











A P1030973    

auf'n punkt

steinbildhauen

strich


ein sandstein steht zu ihrer verfügung und erwartet seine verwandlung.

der gestaltungsprozess ist skulptural, d.h. alles überflüssige wird abgeschlagen - mit dem spitzeisen fokussieren wir punktgenau. jeder schlag ist eine entscheidung. sie ist nicht rückgängig zu machen! solch ein prozess ermutigt zur offenheit. was freigelegt wird, ist mindestens unsere (lebens-) kraft!

die härte des materials verweigert die schnelle inszenierung eines bildwunsches. stattdessen führt uns die begegnung mit dem widerstand des steins zum eigenen körper, zum rhythmus, zu einer langsamkeit, wie viele sie kaum mehr kennen.

so wie ein archäologe die ungefähre lage eines wertvollen fundstücks ermittelt und freilegt, wird in der bildhauerei die erdachte und mögliche skulptur sukzessive 'herausgelesen' und 'befreit'.

dabei sind prozess- und ergebnisoffene haltungen empfehlenswert.

erfahrung und vorbildung im bildhauerischen sind nicht voraussetzung. das nötige technische ‚know how’ wird anfangs vermittelt und die individuelle künstlerische arbeit professionell begleitet.



Eine Skulptur ist kein Gegenstand,
sie ist eine Prüfung, eine Frage, eine Antwort.'
Alberto Giacometti


 
 

team

synergien

strich

eine vielzahl an menschen, die alle auf stein klopfen, erzeugt einen guten sound, wahrscheinlich selten im takt, dafür sicher im kon-takt.

teambildende ereignisse sind wesentlich nachhaltiger, wenn gruppenincentives das 'bei-sich-sein' nicht nur tolerieren, sondern einfordern.
so ist hier jeder einzelne mit der form seines steins konfrontiert und wird versuchen, in seinem tempo und rhythmus das beste - im wahrsten sinne - 'herauszuholen'.

was tun die anderen, wird man sich fragen. gut möglich man wird überrascht von haltung oder produkt des bekannten nachbarn.
wie gehen wir mit den gestaltungen der anderen um?

das ringen um möglichst respektvolle, wertfreie beschreibungen gelingt, wenn wir in gutem kontakt mit uns selbst sind.

oft zielen seminare zur teambildung auf die realisierung eines symbolhaften endprodukts.

gerne sprechen wir mit ihnen über sinnige ideen im kontext ihrer sache. wir favorisieren einen zunächst zweckfreien kreativen prozess für alle beteiligten. auf die weise entfaltet sich das größte potential.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

stonestory

reinhard voss
pforzheimerstr. 134a
76275 ettlingen

tel        +49 7243-7254860
mobil  +49 170-1095399
reinhardvoss@gmx.de